Peer Coaching 3: Let’s talk about money!

Wann: NEUER TERMIN ANFANG 2021
Wo: SCHALTZENTRALE, Kulmbacher Str. 27, 95460 Bad Berneck

Unkostenbeitrag: 40,- € pro Person

Worum es geht:

Über Geld spricht man nicht. Gerade in Bezug auf das Einkommen ist das eher die Regel. Doch wie weiß man gerade als Selbständige*r der Kreativbranche, wie hoch die Preise für Produkte und Dienstleistungen sein müssen, damit man auch gut davon leben kann? Wer keinen Richtwert zur Verhandlungsgrundlage hat, verkauft sich schnell unter Wert – einen sehr günstigen Preis oder extrem niedrigen Tagessatz kann man nicht so schnell steigern. Das trägt auch dazu bei, dass die Preise in der Kreativbranche kaputtgehen, wenn auch erfahrene Kreativschaffende viel zu wenig verdienen. Und das zementiert die Gleichung
Kreative*r = prekäre wirtschaftliche Situation.

Lasst uns in unseren nächsten beiden Runden des Peer Coachings über Geld reden! Wir wollen für dieses Thema etwas tiefer einsteigen, daher gibt es dieses Peer Coaching als Tagesseminar.

Wir beginnen im ersten Teil damit, dass wir uns darüber Klarheit verschaffen müssen, was wir wert sind, will heißen: Was unsere Arbeit wert ist. Was an einem Produkt oder einer Dienstleistung hat alles einen Wert? Und was muss alles in meine Preise einkalkuliert werden?

Im zweiten Teil knüpfen wir an die zweite Peer Coaching-Runde (Zielgruppen) an, und vertiefen das Thema Kunden. Da wir mit diesen unsere Preise verhandeln müssen, ist es wichtig, das „System Kunde“ zu verstehen.

Let’s talk about Money Teil 1: Was bin ich wert, was kosten meine Produkte und Dienstleistung?

  • Mein Wert
  • Die Kalkulation meiner Preise

Let’s talk about Money Teil 2: Das System Kunde verstehen und den Auftrag bekommen – zu meinem Preis!

  • Das System Kunde
  • Die Preisverhandlung

Diese beiden Peer Coaching-Sessions finden als Ganztagesveranstaltung in der SCHALTZENTRALE in Bad Berneck statt.

Wir holen uns einen erfolgreichen Jungunternehmer dazu, der es gewohnt ist, über Themen wie Geld, Einkommen, Preise zu sprechen: Finn Regenhold ist Inhaber und Geschäftsführer der nirgend GmbH in Bayreuth. Die Digitalagentur ist spezialisiert auf die Optimierung von Unternehmenskommunikation, sowie der Umsetzung von umfassenden Medienkampagnen. Zu ihren Kunden gehören namhafte Mittelständer aber auch Großkonzerne wie Bosch oder Telekom.

Die Teilnahme an diesem Workshops kostet 40,- €.

Maximal 10 Teilnehmer*innen.

Melde Dich hier verbindlich an. Nach Eingang Deiner Anmeldung prüfen wir, ob es noch freie Plätze gibt. Danach erhältst Du eine Rechnung. Mit Überweisung des Unkostenbeitrags ist Deine Anmeldung verbindlich.