1. Fichtelcamp digital – Regionale Innovation durch Kreativwirtschaft

Icon Kalender
24. April 2020
Icon Uhr
14:00 Uhr
Icon Ticket
Kostenlos

Link zum Online-Konferenz-System folgt

Uhrzeit Block
ab 13:00 Uhr Technik-Check
14:00 Uhr Begrüßung und Kurzvorstellung der Sessions
14:45 Uhr Slot 1 (45 Minuten)
16:00 Uhr Slot 2 (45 Minuten)
17:15 Uhr Slot 3 (45 Minuten)
18:00 Uhr Plenum
18:30 Uhr After Camp (wer mag)

Herzliche Einladung zum 1. Fichtelcamp

Regionale Innovation durch Kreativwirtschaft

Das erste Barcamp für die Kultur- und Kreativwirtschaft im Fichtelgebirge findet digital statt. Kreative Unternehmer*innen vernetzt Euch trotz Corona!

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine offene Veranstaltungsform mit Workshops, kurzen Vorträgen und Diskussionen, bei der sich Menschen zu einem gemeinsamen Themenbereich austauschen und voneinander lernen können.

Ein Barcamp lebt von der aktiven Beteiligung der Teilnehmer*innen.

Es handelt sich dabei um ein sehr offenes Format. Vorgegeben werden Räumlichkeiten, ein zeitlicher Ablauf – Zeitfenster für verschiedene Sessions – und ein übergeordnetes Thema, dazu Infrastruktur und Verpflegung. Dabei finden innerhalb eines Zeitfensters von 45 Minuten mehrere parallele Sessions statt. So kann jede*r Teilnehmer*in entscheiden, welches Thema am interessantesten für ihn oder sie ist.

Im Unterschied zu herkömmlichen Tagungen gibt es kein konkretes Veranstaltungsprogramm. Stattdessen gestalten die Teilnehmer*innen das Programm eines Barcamps selbst, indem sie Themen vorschlagen, zu denen sie im Rahmen einer Session zum Austausch und gemeinsamen Lernen einladen. Eine Session dauert genau 45 Minuten. Um eine Session anzubieten, muss man kein*e Expert*in in einem bestimmten Thema sein! Als Sessiongeber*in ist man für Beginn und Ende einer Session verantwortlich („45 Minuten sind nicht 47 Minuten“) und dafür, dass es eine Zusammenfassung der Inhalte oder/und Ergebnisse gibt, damit hinterher alle daran teilhaben können. Was nicht bedeuten muss, dass der Sessiongeber oder die Sessiongeberin das selbst machen muss.

So trägt jede*r einzelne Teilnehmer*in selbst etwas zum Barcamp bei: einen inhaltlichen Impuls – also eine Session, praktische Erfahrungen, aktive Diskussion. Hier werden aus Teilnehmer*innen Teilgeber*innen!

Was kann denn so ein Session sein?
z. B.

  • Gemeinsam etwas ausprobieren, z. B. eine Methode oder eine kreative Technik
  • eine Idee teilen und zum Mitmachen werben
  • Fragen stellen
  • Diskussion anbieten
  • Kollegiale Beratung einholen
  • Von einem speziellen Thema erzählen, in dem man Expert*in ist, also Wissen teilen und für Fragen zur Verfügung zu stehen
  • Wissen sammeln zu einem Thema, zu dem man noch nichts weiß oder noch mehr wissen möchte

Die Sessionplanung zu unserem digitalen Barcamp findet bereits im Vorfeld statt, um auch die benötigten virtuellen Meeting-Räume bereitzustellen.
Wenn Ihr gerne eine Session zu einem konkreten Thema anbieten möchtet, dann meldet Euch bitte bis zum 15. April unter info@kreativwirtschaft-fichtelgebirge.de.

Was erwartet Dich?

Das Fichtelcamp wollen wir als Forum Kreativwirtschaft Fichtelgebirge nutzen, um uns über relevante Themen für die Branche auszutauschen, z. B.

  • Wo haben wir Bedarf nach Wissens- oder Erfahrungsaustausch und Weiterbildung?
  • Was sollten wir in der nächsten Zeit gemeinsam angehen?
  • Ich habe eine Projektidee – wer gibt mir kollegiale Beratung? Wer macht mit?
  • Wo brauchen wir konkrete Unterstützung?
  • Welche neuen Formate interessieren uns/würden wir gerne kennenlernen?
  • Gibt es ein aktuelles gesellschaftlich relevantes Thema, zu dem wir uns als Kreativbranche positionieren wollen?

Ziel ist es, sich einmal im Jahr zum Fichtelcamp zu treffen und die gemeinsamen Aktivitäten und Kooperationen zu planen. So stärkt das Netzwerk Selbstorganisation und Vernetzung und aktiviert das gemeinschaftliche Handeln. Das Fichtelcamp ist DIE Möglichkeit zu Wissensaustausch und Vernetzung.

Wir hoffen, du bist neugierig geworden und hast Interesse, mit dabei zu sein! Also schnell anmelden und dabei sein beim 1. Fichtelcamp.
Wir freuen uns auf Euch!

Fichtelcamp ist Teil des 12½-Punkte-Programm für ländliche Innovation

Zwölf der kreativsten ländlichen Initiativen Deutschlands haben das „12½-Punkte-Programm für ländliche Innovation“ gestartet. Mit konkreten Aktionen wollen sie auch andere Menschen und Regionen zum Mitmachen anregen. Auftakt für das gemeinsame Programm war der „Silicon Vilstal Hub“ auf der Grünen Woche in Berlin. 

Hier gibt’s einen coolen Film und Information zu den zwölf Initiativen.

Anmeldung zum Fichtelcamp